Skip to end of metadata
Go to start of metadata


 

Wichtige Updatehinweise

SMS-Gateway Integration

Es ist nun möglich den Passwort-Versand per SMS vorzunehmen. Hierzu muss ein SMS-Gateway Ihrer Wahl an das add-in angebunden werden. Sobald das Feature aktiviert ist, wird der Transfer-Dialog um eine Ansicht erweitert, in welcher für jeden Empfänger eine oder mehrere Nummern vergeben werden können.

Um das Feature zu aktivieren, lesen Sie sich bitte die Feature-Dokumentation durch.

Update der Icons in der Benutzeroberfläche

Für die Übereinstimmung mit dem Design der neuen Microsoft Office 365 Benutzeroberfläche haben wir die Icons an mehreren Stellen einem Update unterzogen.





Black- and Whitelist-Funktionalität

Begrenzen Sie den Empfängerkreis entsprechend interner Richtlinien. Die aus der Cryptshare E-Mail-Schutzklassifizierung bekannte Black- und Whitelist-Funktionalität kann nun auch für normale E-Mails verwendet werden. So kann bspw. der versehentliche Versand normaler Mails an unerwünschte Empfänger verhindert werden.

Um das Feature zu aktivieren, lesen Sie sich bitte die Feature-Dokumentation durch.


Support für Office 2019

Mit der Version 2.5.0 von Cryptshare for Office 365 & Outlook wird Office 2019 vollumfänglich unterstützt.


Weitere Anpassungen

Fehlerbehebungen

  • Es wurde ein Problem behoben durch welches Outlook langsamer werden konnte, wenn das Postfach des Benutzers viele freigegebene Postfächer enthielt. 
  • Es wurde ein Problem behoben, welches die Outlook-Benutzeroberfläche zum Einfrieren brachte, wenn ein Benutzer mit vielen freigegebenen Postfächern und ohne aktivierten Exchange-Cache-Modus eine Verifizierung durchführte.
  • Es wurde ein Problem behoben, welches verursachen konnte, dass der Transfer nicht abrufbar war, wenn die E-Mail im Nur-Text-Format verfasst worden war.
  • Es wurde ein Problem behoben, welches verursachen konnte, dass Outlook abstürzt, wenn die Signatur ein Bild enthielt und eine Datei per Drag & Drop in den Text der Nachricht gesetzt wurde. 
  • Es wurde ein Problem behoben, welches verursachen konnte, dass, wenn zwei Fenster zum Erstellen von E-Mails geöffnet waren, die Auswahl einer Klassifizierung in einem Fenster die Klassifizierung in dem anderen beeinflusste. 
  • Es wurde ein Problem behoben, welches einen Absturz von Outlook verursachte, wenn das „Reroute URL“ Feature aktiviert war und eine zweite Outlook-Instanz geöffnet wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, welches viele Log-Einträge mit dem Titel „Get List Of All User Account Exception“ verursachte.  
  • Es wurde ein Problem im Config Creator behoben welches dem Benutzer nicht erlaubte, das Feature “Reroute Download URL“ auszuschalten, wenn es in einer vorherigen Konfiguration eingeschaltet worden war.
  • Es wurde ein Problem behoben, welches verursachte, dass das Add-in den Fehlercode 60 berichtete, wenn der Benutzer versuchte einen Transfer durchzuführen.
  • Es wurde ein Problem behoben, welches verursachte, dass das Add-in beim Starten von Outlook eine Ausnahme mit der Nachricht „LoadServerSettingsOnStartupAsync“ auslöste. 
  • Es wurde ein Problem mit HiDPI Anzeigen behoben, welches verursachte, dass der Transferdialog außerhalb der sichtbaren Bildschirmanzeige war. 
  • Es wurde ein Problem behoben, durch das die Empfängersprache sich für bestimmte Transfers nicht änderte.
  • Es wurde ein Problem behoben, welches durch nicht aufgelöste Empfängergruppen verursacht worden war. 



 


  • No labels