Skip to end of metadata
Go to start of metadata


 

Allgemeine Hinweise

Cryptshare stellt zwei Logs zur Verfügung – ein Transferlog und ein Systemlog. Das Transferlog enthält ausschließlich Informationen über Transfers, die über den Cryptshare Server durchgeführt wurden.
Das Systemlog enthält alle weiteren Systeminformationen wie z.B. Benachrichtigungen, Warnungen und Fehlermeldungen.

 

Transfer Log

Standardmäßig sind die Log-Einträge im Transferlog zusammengeklappt und zeigen nur die wesentlichen Informationen in einer Liste an. Wenn Sie einen Log-Eintrag durch Klick auf das Symbol in der oberen rechten Ecke aufklappen, werden weitergehende Informationen für diesen Transfer angezeigt. Innerhalb des Log-Eintrags können weitere Bereiche wie z.B. die Liste der Dateien oder Empfänger auf- und zugeklappt werden, um sich schnell einen Überblick zu verschaffen.

 

 

Seiteninhalt

 

 

 

Verwandte Knowledgebase Artikel

 

 

 

Filtereinstellungen

Das Cryptshare Transferlog bietet Filterfunktionen an mit denen der Administrator die Liste der gezeigten Einträge filtern kann. Logeinträge können nach den folgenden Inhalten gefiltert werden:

  • Absenderadresse eines Transfers
  • Transfer ID
  • Empfänger des Transfers
  • Das für die Bereitstellung verwendete Produkt
  • Die original Dateinamen des Transfers (sofern vorhanden)
  • Die File-IDs (Verschlüsselter Name der Datei)
  • Die IP Adresse des Absenders

Um einen Filter anzuwenden geben Sie einfach das gewünschte Suchwort ein und drücken Sie 'Enter'. Wenn Sie zum Beispiel nach allen Transfers mit 'Max.Mustermann@cryptshare.com' als Absender suchen, so reicht es aus wenn Sie nach 'Max' suchen.

Abbrechen eines Transfers

Wird ein Mülleimersymbol auf der linken Seite eines Cryptshare Transferlogeintrages angezeigt so bedeutet dies, dass der Transfer immer noch aktiv (Dateien liegen noch immer auf dem Cryptshare Server) ist und von den Empfängern heruntergeladen werden kann.

Wenn Sie den Transfer abbrechen möchten, klicken Sie auf das Mülleimersymbol. Dies öffnet ein Dialogfenster welches Sie fragt ob Sie den Transfer löschen möchten oder nicht. Bestätigen Sie den Dialog mit 'Ja' wenn Sie dies tun möchten. Die Datei/en werden dann unverzüglich vom System gelöscht. Keiner der Empfänger des Transfers wird dann noch in der Lage sein die Dateien herunterzuladen. Ein Versuch wird einen Hinweis anzeigen, dass der Transfer nicht mehr länger zur Verfügung steht.

 

 

 

 

 

Entsperren eines Transfers

Wenn ein Empfänger mehrfach mit einem falschen Passwort versucht, eine Datei abzurufen, wird der Transfer, abhängig von den von Ihnen getroffenen Einstellungen, gesperrt. Der Systemadministrator und der Absender werden hierüber per E-Mail in Kenntnis gesetzt.

Der Transfer wird nach einer gewissen Zeit wieder freigegeben (standardmäßig 60 Minuten). Falls es erforderlich ist, den Transfer bereits früher wieder freizugeben, kann der Administrator dies wie folgt tun:

  • Suchen Sie in der Log-Ansicht den Transfer mit der Transfer-ID, die in der E-Mail Benachrichtigung an den Empfänger aufgeführt ist.
  • Klappen Sie den entsprechenden Eintrag auf.
  • Suchen Sie im Abschnitt 'Empfänger' den Empfänger auf, der in der E-Mail Benachrichtigung genannt wird.

Klicken Sie den 'Entsperren' Button, um den Transfer wieder freizugeben.

CSV Export des Transfer Logs

Im oberen Bereich der Log-Ansicht kann ein CSV-Export der Log-Daten erstellt werden.

Falls gewünscht kann dieser Export auch automatisch zeitgesteuert an die Administratoren gesendet werden. Standardmäßig ist diese Einstellung deaktiviert. Details zur Konfiguration dieser Funktion finden Sie im Kapitel 'Logauszug Versand'.

System Log

Das System Log zeigt standardmäßig die aktuelle Log Datei der Cryptshare Anwendung. Die Logeinträge umfassen Benachrichtigungen, Warnungen und Fehlermeldungen.
Archivierte Log Dateien können in der Dropdown-Liste im oberen Bereich der Log-Ansicht selektiert werden.

Um die Einstellungen für das Systemlog anzupassen, schlagen Sie bitte im Kapitel 'Log Einstellungen' nach.

Speicherort des System Logs

Die System Log Dateien werden im Unterverzeichnis 'log' des Cryptshare Installationsverzeichnis gespeichert. Die Log-Dateien sind Textdateien und können alternativ auch mit einem beliebigen Texteditor geöffnet werden.

Download der System Log Dateien

Das System Log kann im Bereich 'Supportdaten Export' heruntergeladen werden. Details finden Sie in Kapitel 'Supportdaten Export'.