Skip to end of metadata
Go to start of metadata


 

In diesem Benachrichtigungsschema sollten alle Fehlermeldungen abgefangen werden, die für den Absender der E-Mail von Bedeutung sind. Diese Fehlermeldungen können dem Absender zugestellt werden um diesem die Möglichkeit zu geben, das Problem zu beheben.

Beispiel: Die maximale Dateiuploadgröße laut Cryptshare Server Policy wurde überschritten.

 

Label

Kommentar

Fehlernummer

Aus einer vorgegebenen Liste von möglichen Fehlermeldungen durch den Cryptshare Server werden die hier markierten an die unten eingetragenen Empfänger gemeldet.

Es wird empfohlen, die folgenden Fehlernummern auch an den Absender weiterzuleiten: -1, 80, 180, 190

Fehlermeldung an

Auswahl, an wen die Fehlerbenachrichtigungs-E-Mail versendet werden soll. Es stehen folgende Möglichkeiten zur Auswahl:

  • Administrator
  • Absender
  • Administrator und Absender
  • keiner

E-Mail Administrator

Auswahl der Administrator E-Mail aus dem Domino Directory.
Feld steht nur zur Verfügung, wenn im Feld „Fehlermeldung an“ eine Auswahl getroffen wurde, die eine Benachrichtigung an den Administrator vorsieht.

Dokument Löschungen

Hier wird ausgewählt, welche Aktion von CS4N durchgeführt werden soll.

Es stehen die folgenden Aktionen zur Verfügung:

  • Keine Aktion
  • Nur Statusdokument löschen
  • Statusdokument und E-Mail löschen

Keine Aktion: Es wird bis auf die Benachrichtigung E-Mail keine Aktion ausgeführt.

Nur Statusdokument löschen: Es wird das zugehörige Statusdokument zur E-Mail gelöscht.

Statusdokument und E-Mail löschen: Es werden das zugehörige Statusdokument und die E-Mail gelöscht.

Link zur E-Mail hinzufügen

Es wird bei Bedarf ein Dokumentlink zur CS4N E-Mail in der Infomail hinzugefügt. Hierdurch kann der Anwender/Admin die Mail nochmals öffnen und gegebenenfalls Korrekturen vornehmen.

Dies ist nur möglich, wenn im Feld „Dokument Löschungen“ nicht die Einstellung „Statusdokument und E-Mail löschen“ gewählt wurde.

Sprache für E-Mailtext

Sprachauswahl für die Hinterlegung der E-Mailtexte. Je nach konfigurierten Sprachvarianten im Register „Regelwerk“ stehen hier die Länderkennungen zur Auswahl.

Betreff

Betreff der E-Mail. Um dem Empfänger die Zuordnung zu erleichtern, kann der Platzhalter {original e-mail subject} im Betreff eingefügt werden.

E-Mailtext

Der Text kann beliebig formatiert und mit Platzhaltern in geschweiften Klammern versehen  werden. Die Platzhalter werden von CS4N automatisch befüllt. Hierdurch ist eine Personalisierung des Zusatztextes möglich.


erlaubte Platzhalter:

{date created} = Erstellungsdatum und Zeit der E-Mail
{name sender} = Name des Absenders
{phone number sender} = Telefonnummer des Absenders    
{email sender} = E-Mail Adresse des Absenders
{compay sender} = Firmenname des Absenders
{file name} = Name der Dateianhänge    
{original e-mail subject} = Betreff der E-Mail
{start time Cryptshare agent} = Startzeit des Cryptshare Agenten
{Cryptshare error code} = Fehlercode der von Cryptshare Server zurückgeliefert wurde
{Cryptshare error message} = Fehlermeldung die von Cryptshare Server zurückgeliefert wurde
{error message description} = Fehlerbeschreibung aus Feld "Fehlernummer" im Reiter "Benachrichtigungsschema 1/2"
{original e-mail subject} = E-Mail Betreff der original E-Mail
{original e-mail distribution list} = E-Mail Verteiler der original E-Mail (ohne Blindcopyto)
{original e-mail sendto distribution list} = Sendto E-Mail Verteiler der original E-Mail
{original e-mail copyto distribution list} = Copyto E-Mail Verteiler der original E-Mail
{original e-mail blindcopyto distribution list} = Blindcopyto E-Mail Verteiler der original E-Mail