Skip to end of metadata
Go to start of metadata


 

Sofern ein ausgehender Transfer Dateien beinhaltet, bietet Cryptshare for Office 365 &  Outlook Ihnen die Möglichkeit an, die Dateien als Dateianhänge in der Nachricht in Ihrem Ordner "Gesendete Elemente" zu speichern.

Unter Umständen sind die Dateien jedoch sehr groß und könnten zu einer ungewollten Überschreitung von Limits auf Seiten des Mail-Servers führen, wenn Ihr Ordner "Gesendete Elemente" mit dem Server synchronisiert wird.

Es kann daher ein Warnschwellenwert für die Speicherung von Anhängen definiert werden. Übersteigt die Größe der Dateien diesen Warnschwellenwert, jedoch nicht das definierte Limit für die Speicherung der Dateien, wird der Anwender gefragt, wie mit den Dateianhängen verfahren werden soll.

Wird die Frage mit "Nein" beantwortet, werden statt der Dateien nur die Dateinamen in der Nachricht in "Gesendete Elemente" abgelegt.

 

Zulässige Werte

  • Setzen Sie die Warnschwelle auf einen beliebigen Wert zwischen 0 und 10.240 MB (=10 GB).
  • Wenn Sie den Wert auf 0 MB setzen, wird stets eine Warnung angezeigt, wenn versendete Anhänge gespeichert werden sollen. 

Warnung deaktivieren

Setzen Sie den Warnschwellenwert mit dem Limit für die Speicherung gleich, um eine Warnung  zu unterbinden.

 

 

 

 

 


 


  • No labels