Skip to end of metadata
Go to start of metadata





Mit Cryptshare for Office 365 & Outlook v2.5.2 präsentieren wir Ihnen ein Release, welches diverse Fehler beseitigt und die Stabilität des Add-ins verbessert.

Änderungen

  • Die Anzahl der angezeigten Upload- und Downloadelemente im Transfer-Manager wurde beschränkt, um die Startperformance von Outlook zu verbessern. Klicken Sie hier, um mehr zu erfahren.
  • SMS-Gateway: Es besteht nun die Möglichkeit, Leerzeichen als "%20" anstatt "+" zu kodieren, um die Kompatibilität mit diversen Anbietern zu verbessern. Die Option "EncodeSpacesAsPercentTwenty" befinden sich in der User Config.
  • Der Kontextmenü-Eintrag "Mit Cryptshare senden" im Windows Datei-Explorer kann nun auch mit Ordnern umgehen.

Fehlerbehebungen

  • Es wurde ein Problem behoben, welches bei Nutzung des Features "Download-Link umleiten" dafür sorgte, dass die Empfängerbenachrichtigung in die Breite gestreckt wurde.

  • Das Feature "Download-Link umleiten" funktioniert nun auch, wenn das Nachrichtenfenster vom Outlook-Fenster abgekoppelt wurde.
  • Es wurde ein Problem behoben, welches unter Umständen dafür sorgte, dass bei Nutzung von gemeinsamen Postfächern keine E-Mail-Klassifizierungen vorhanden waren.

  • Es wurde ein Problem behoben, welches dafür sorgte, dass bei Nutzung eines hochauflösenden Bildschirms die Fenster "Nutzungsbedingungen" und "Wussten Sie schon?" außerhalb des sichtbaren Bereiches dargestellt wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, welches dafür sorgte, dass temporäre Dateien im AppData-Verzeichnis des Nutzers nicht entfernt wurden.

  • Es wurde ein Problem behoben, welches unter Umständen dafür sorgte, dass die ausgewählte Klassifizierung nicht der tatsächlich angewandten Klassifizierung entsprach.

  • Es wurde ein Problem behoben, welches unter Umständen dafür sorgte, dass beim Versenden einer regulären E-Mail der Konfigurationsassistent erschien.

  • Es wurde ein Problem behoben, welches unter Umständen dafür sorgte, dass beim Versenden eines Transfers keine E-Mail in den gesendeten Elementen abgelegt wurde.

  • Es wurde ein Problem behoben, welches dafür sorgte, dass der Nutzer nicht darüber informiert wurde, wenn der Cryptshare Server aufgrund einer fehlgeschlagenen Vorverarbeitung Dateien aus dem Transfer entfernt hat.

  • Es wurde ein Problem im Zusammenhang mit der Black- und Whitelist-Funktion und Empfängern innerhalb von Kontaktgruppen behoben.

  • Es wurde ein Problem behoben, welches dafür sorgte, dass beim Starten von Outlook leere Exception-Fenster erschienen sind.

  • Die Zeitangabe bei Transfer-Bereitstellungsnachrichten wurde entfernt, um Missverständnisse zu vermeiden, da die zeitliche Verfügbarkeit davon abhängt, wann der CleanupTask des Servers läuft.
  • Es wurde ein Problem im Zusammenhang mit Exchange Online behoben, welches dafür sorgte, dass die Verifizierungs-E-Mail aufgrund fehlender Header nicht automatisch verarbeitet wurde.
  • Es wurde ein Problem beim Laden einer bestehenden Konfiguration in den Config Creator behoben.

  • Übergangsweise wurde der http Timeout von 2 auf 10 Minuten erhöht, um Unterbrechungen beim Hochladen sehr großer Dateien über die .NET API zu vermeiden.
  • Allgemeine Verbesserungen zur Steigerung der Stabilität.



  • No labels