Skip to end of metadata
Go to start of metadata




ClientStore Datei (Zahlenwerte als Dateinamen)

Dateien im Programmeinstellungs-Verzeichnis mit Zahlenwerten als Dateinamen enthalten Benutzeridentifikations- und Verifizierungsdaten.

Pro Verbindung zu einem Cryptshare Server wird eine solche Datei angelegt. Der Dateiname ist ein Hashwert aus der URL des Servers und kann daher variieren.

CS4OutlookAdminConfig.xml

Diese Datei hält persistent die Konfigurationsdaten des Add-Ins lokal vor.

Die Datei befindet sich im Programmeinstellungs-Verzeichnis.

Die Funktion, Inhalt und Aufbau der Datei sind im Bereich "Konfiguration" detailliert erläutert.

CS4OutlookError.txt

Diese Datei ist eine Log-Datei für Fehler. Sie wird automatisch bei Auftreten eines Fehlers angelegt.

Die Datei befindet sich im Programmeinstellungs-Verzeichnis.

CS4OutlookTrace.txt

Diese Datei enthält detaillierte Informationen (Trace-Informationen) über alle Arbeitsschritte des Cryptshare for Office 365 & Outlook Add-Ins, die für den Support hilfreich sein können. So kann das Verhalten des Add-Ins bei Fehlerzuständen besser nachvollzogen werden.

Der Trace-Modus kann in den Einstellungen des Add-Ins aktiviert oder deaktiviert werden.

Es werden nur Daten der letzten 48 Stunden in der Datei vorgehalten. Ältere Inhalte werden automatisch gelöscht.

Die Datei findet sich im Programmeinstellungs-Verzeichnis.

CS4OutlookTransferHistory.xml

Diese Datei enthält die Historie der Up- und Downloads des Transfer Managers.

Die Datei sollte nicht manuell modifiziert werden, da hierdurch die Transfer-Historie verfälscht wird.

Die Datei befindet sich im Programmeinstellungs-Verzeichnis.

CS4OutlookUserConfig.xml

Die Datei CS4OutlookUserConfig.xml enthält sowohl benutzerspezifische Informationen, als globale Informationen.

Sie befindet sich im Programmeinstellungs-Verzeichnis.

Der Inhalt und Aufbau der Datei ist im Abschnitt Konfigurationsdatei CS4OutlookUserConfig.xml erläutert.

enc.store

Diese Datei stellt einen verschlüsselten Password Safe dar.

Hier werden die Transferpasswörter, aber auch das Proxy Passwort gespeichert.

Die Datei befindet sich im Programmeinstellungs-Verzeichnis.




  • No labels