Skip to end of metadata
Go to start of metadata


 

Diese Option bewirkt, dass sowohl Dateianhänge als auch eine eventuell verfügbare verschlüsselte Nachricht in das Dateisystem gespeichert werden. Sie werden gebeten, einen Ordner als Ziel anzugeben.

Vertrauliche Nachrichten werden dabei als Datei im .eml-Format gespeichert.

Eml-Dateien können aus dem Dateisystem heraus per Doppelklick jederzeit in dem auf Ihrem PC installierten E-Mail Programm geöffnet werden.

Bitte beachten Sie, dass das E-Mail Programm dabei lediglich zur Darstellung der Nachricht verwendet wird, diese jedoch nicht in den Posteingang importiert wird. Je nach E-Mail Programm haben Sie jedoch die Möglichkeit, die dargestellte E-Mail in einen Ordner Ihres Postfachs zu verschieben, wodurch sie dauerhaft im E-Mail Programm verfügbar bleibt.

Nachrichten importieren

Nutzen Sie die Option "Verschlüsselte Nachricht importieren", um eingehende Nachrichten direkt in ihren Outlook Posteingang zu importieren.

Sie können die Auswahl eines Verzeichnisses überspringen, indem Sie beim Erstellen einer CS4OutlookUserConfig.xml mithilfe des Config Creators die Checkbox Skip folder selection dialog aktivieren. Diese Einstellung kann für jeden Download-Typ (nur verschlüsselte Nachricht, nur Datei, beides) separat gesetzt werden. Es wird das zuletzt bekannte Downloadverzeichnis verwendet. Sofern kein Verzeichnis bekannt ist, wird vom Benutzer ein zukünftiges Verzeichnis abgefragt.

Sie haben auch die Möglichkeit, ein Downloadverzeichnis vorzudefinieren. Sie können entweder einen absoluten (z.B. C:\Temp) oder relativen Pfad (z.B. ..\Downloads\Cryptshare Downloads) angeben, wobei sich der relative Pfad am Ordner Documents des jeweiligen Benutzers orientiert.


 


  • No labels